• Startseite

Musikprojekte in Corona-Zeiten

(Lotta Wißner, 6b)

Wenn der Musikunterricht zuhause stattfinden muss, macht Not erfinderisch - und manchmal ausgesprochen kreativ! So auch in den Musikklassen 6 und 7 von Frau Weithoff. Die entstandenen Werke - Objektkästen, Comics, Bilder, Elfchen - werden hier präsentiert.

Weiterlesen

Endlich wieder Leben im Schulhaus oder: Wiedersehensfreude zwischen Mundschutz und Desinfektionsmittel

Hygieneplakate an den Wänden, die Mitschüler so weit entfernt, dass kein Tuscheln möglich ist, regelmäßige Reinigung der Tische, Stoßlüften nicht vergessen – und ja nicht gegen die Einbahnstraße des Scheffel-Leitsystems laufen.

Viele neue Regeln galt es heute für Schüler und Lehrer einzuhalten – alles zum Schutz der Schulgemeinschaft vor COVID-19.

Was bei aller Verwunderung über diesen seltsamen „ersten Schultag“ überwog...

 

...ob nun beim Gänsemarsch (im Dreischeffeltakt?) in die Unterrichtsräume...

 

...oder bei der entspannten Mittagspause auf dem Schulhof, war Wiedersehensfreude, bei Schülern und Lehrern!

Schade, dass nur die Kursstufe da sein durfte...

Auch für den Notfall gerüstet

 

Hatten alle die Präsentation zu den Hygieneregeln am Scheffel angeschaut? Würden alle an einen Mund-Nasen-Schutz denken? Das war im voraus natürlich nicht klar. Umso dankbarer waren wir, dass uns die Hochschule Offenburg - unser Partner der Zukunft - im Rahmen ihres "Anti-Viren-Programms" angeboten hatte, 200  Einmal-Masken zur Verfügung zu stellen (nachhaltigkeitszertifiziert und mit Öko-Tex-Label). Bisher wurde eine einzige benötigt - ein gutes Gefühl, auch dem oder der nächsten "ohne" mit einem frischen Mund-Nasen-Schutz aushelfen zu können.

Ein ganz HERZ-liches Dankeschön dafür an die Hochschule Offenburg!

Sprachkunstwerke aus dem Scheffel-Alltag

 

Gedichte, Märchen, Geschichten, Parodien, Fabeln, Satiren…

 

Ihr schreibt tolle Texte,

und diese Texte sollen ein Publikum bekommen -

durch einen

literarischen Kalender für das Jahr 2021!

 

Dazu sammeln wir, ab sofort und bis zu den Sommerferien,

alle eure literarischen Texte, die sich nach Lesern sehnen!

 

Der Kalender wird zum Adventsbasar 2020 erscheinen.

 

 

Du möchtest gerne mitmachen?

Dann gib deinen gut lesbaren, handschriftlichen oder getippten Text bei deiner Deutschlehrerin oder deinem Deutschlehrer ab – mit Namen, Klasse und dem Namen deiner Lehrerin / deines Lehrers.

Gerne kannst du auch ein Bild oder Foto dazu einreichen!

Die Reise in die Küche

Nun sitze ich hier, schon seit heute Morgen. Ich schreibe einen Text über das Reisen in Corona-Zeiten.
Welche Textart, gab mir niemand vor. So schreibe ich nach Lust und Laune und schaue meiner Katze zu, wie sie sich putzt.

Nun zum Reisen in Corona-Zeiten, bei dem ich denke, dass viele über Bücher schreiben. Klar, dies ist eine Möglichkeit in neue Welten zu reisen. Gute Bücher, soweit ich weiß, wurden auch als Droge anerkannt. Durchaus berechtigt, denn wer Drogen nimmt, der reist in eine sorgenfreie Welt, eine Welt voller Träume… Aber am nächsten Morgen, was da wohl passiert? Ich rede einfach nicht darüber, sonst denkt man noch von mir, ich hätte Erfahrung mit Drogen, aber nicht doch.–

Weiterlesen

Essensbestellung