Otto-Hahn-Str. 7 | 77933 Lahr/Schwarzwald | 07821- 919 630 | post@scheffel-gymnasium.de

Fast auf dem Weg ins All - Neustart im September

Die letzte Teams-Sitzung des Jahres fand unter freiem Himmel (und nicht besonders digital) erfreulicherweise in Präsenz auf dem Schulhof statt. Aktuelle Inzidenzwerte und Wettervorhersage entschieden letztlich darüber, unter welchen Bedingungen der Schuljahresabschluss stattfinden sollte. Frau Firgau und Frau Guillaume mit ihrer engagierten Crew von der Turn-AG bis zur Technik hatten wie in den vergangenen Jahren ein unterhaltsames Programm zusammengestellt und vorbereitet, um der Verabschiedung der Lehrer und Referendarinnen und der Würdigung des Schülerengagements in AGs und Wettbewerben einen passenden Rahmen zu geben.

Während Herr Schillinger sich vom Schulhaus abseilte, musste Herr Weidner gegen einen Schüler im Tischtennis antreten und Herr Bleyhl war im Action-Painting gefordert. Und unsere Schulsozialarbeiterin Alwina verabschiedete sich mit einem Flashmob, den sie mit der Tanz-AG einstudiert hatte, unter Applaus von der Schulgemeinschaft.

Franziska Schmitt und Julischka Schlegel, die sich an ihren Laptops durch die verschiedenen Teams-Sitzungen des Tages klickten, führten zusammen mit Frau Firgau durchs Programm, Jette Luckau und Pontus Lampe verabschiedeten auf der Terrasse die Lehrer, die zum Abschied eine kleine Eiche von der SMV geschenkt bekamen.

Parallel zur Veranstaltung wurde ein weiteres Ereignis vorbereitet: Die NWT-Gruppen der Klasse 10 von Herrn Oelze hatten lange das Projekt des Stratosphärenflugs mit einem Wetterballon vorbereitet, hatten sich in unterschiedlichen Projektgruppen um die Finanzierung, den technischen Ablauf und die Ausstattung gekümmert. Während der verabschiedenden Worte von Frau Bohnsack, Jette und Pontus war immer wieder das Zischen und Fauchen der Gasflaschen zu hören, die den Ballon stetig weiter füllten.

Dass Wissenschaft auch ein hartes Brot sein kann, musste die NWT-Gruppe dann von einem Moment auf den anderen lernen, als der Wetterballon sich vom Fallschirm und der Sicherung losriss und in den Lahrer Sommerhimmel entschwand. Da die technische Ausrüstung am Boden geblieben war, hielt der Schockmoment nur kurz. Schnell stand der Entschluss, einen weiteren Startversuch zu wagen.

So gilt für das Schuljahr wie für den Stratosphärenflug: Neustart im September.

Unsere Siegel und Auszeichnungen

                 

Otto-Hahn-Str. 7 | 77933 Lahr/Schwarzwald | 07821- 919 630 | post@scheffel-gymnasium.de