Italienischer Autorenbesuch per Videokonferenz

Manchmal tun sich in Corona-Zeiten plötzlich Möglichkeiten auf, die vorher noch nicht da waren! So durften am Freitag, den 11. Dezember, die Italienisch-Kurse der K2 per Video-Konferenz die italienische Schriftstellerin Igiaba Scego kennenlernen und interviewen.

Dabei ging Igiaba Scego auf verschiedene Fragen bezüglich ihrer Bücher, ihrer Familie sowie ihrer politischen Haltung zur Italienisch-somalischen Beziehung, Migration und Rassismus ein. Besonders interessant waren jene Fragen, die sich auf ihre somalischen Wurzeln bezogen.

Auf Grundlage ihrer Erfahrungen und Begegnungen mit verschiedenen Leuten und Kulturen schrieb sie ihr Buch „Dismatria“, welches im Moment in Baden-Württemberg Sternchenlektüre und damit abirelevant ist.

Die Schüler/innen aus der K2

Essensbestellung