Hätt sich doch dä oalde Meischder ä mol wegbegebe…

Wir, die Klasse 7c, haben im Deutschunterricht bei Frau Tiemeyer Goethes Ballade Der Zauberlehrling gelesen. Darin geht es um einen jungen Zauberlehrling, der sich freut, allein zu Hause zu sein, und ganz viel Unfug anstellt. Im Laufe des Unterrichts sollten wir neben einer gestaltenden Interpretation eine Fortsetzung in Form eines Dialogs schreiben. Bei der Gestaltung kamen sehr lustige Dinge heraus. Unter anderem zeigte sich, dass der Zauberlehrling sogar badisch schwätzt... Hört einfach selbst unten in den Audios, was unser Ergebnis ist!

Die Audiodateien sind hier abrufbar

Essensbestellung