Und das Debatieren geht weiter – diesmal in Emmendingen

Für die ersten zwei Runden der Senior League ist das Senior Debating Team des Scheffels an das Goethe Gymnasium Emmendingen gefahren. Die Sprecher waren sehr gespannt und sahen der Debatte mit Vorfreude entgegen.

Man ist zwar aufgeregt, aber es ist jedes Mal aufs Neue lustig. Die Sprecher Melanie, Dilara und Raphael haben die unvorbereitete Debatte zum Thema Sterbehilfe gegen das Hans-Thoma-Gymnasium geführt, Trisha, Lara und Melanie haben das Thema der Klarnamenpflicht im Internet mit dem Goethe Gymnasium in der Prepared diskutiert. Für die Vorbereitung der unvorbereiteten Debatte hatten die Schüler eine Stunde Zeit, die sie gut genutzt haben. Diese Runde verlor das Scheffel leider, da das Gegnerteam sehr strukturiert war und die Argumente überzeugender präsentierte. Trotzdem schlug sich unser Team gut. Die vorbereitete Debatte ging ans Scheffel. Trotz des starken Regens ist das Team gut nach Hause zurückgekehrt – es geht nicht nur ums Gewinnen. Die Scheffel Debators bedanken sich ganz herzlich beim Förderverein, der die Zugkosten übernommen hat.

 Hannah Swientek, 10d

Essensbestellung