Zu Besuch bei der Badischen Zeitung

Am 19.12.19 besuchten die Klassen 7c und 7d das Pressehaus der Badischen Zeitung in Freiburg. Zu Beginn wurde ein Film über die Badische Zeitung angesehen, dann wurden die Schüler in Gruppen aufgeteilt und durften sich die verschiedenen Teile des Gebäudes ansehen.

Die BZ hat eine sehr große Druckmaschine namens Cortina (ca. 15 Meter hoch und ca. 25 Meter lang!!!,) die zu den 50 besten Druckmaschinen der Welt gehört und sehr umweltfreundlich ist. Wenn die Maschine mit höchster Kraft arbeitet, kann sie ca. 120.000 Zeitungsexemplare in einer Stunde drucken! Die BZ hat auch eine online-Zeitung, die man schon ab 22:00 Uhr lesen kann. Der Druck des inneren Teiles der BZ beginnt um ca. 18:30 Uhr, der äußere Teil der Zeitung, der Mantel genannt wird, wird ca. um 22:30 Uhr gedruckt. Im Pressehaus ist 24 Stunden jeden Tag Betrieb, um die Zeitung so aktuell wie möglich zu halten. Außerdem gibt es Korrespondenten in aller Welt, die über die unterschiedlichsten Vorkommnisse das Pressehaus der BZ mit Schlagzeilen und Inhalten versorgen. Nach dem Besuch der Druckerei wurden wir noch durch das Museum der Zeitung geführt: Dort erfuhren wir vom Medienrevolutionär Johannes Gutenberg, der durch seine Erfindung das Drucken von Zeitungen überhaupt möglich machte, ebenso wie von verschiedenen Schritten in der Geschichte der Druckkunst. Auch dass die Nationalsozialisten die BZ 1943 verboten und erst die französischen Besatzer nach dem 2. Weltkrieg einen Neustart der Zeitung möglich machten, erfuhren wir. Ein spannender Vormittag bei der BZ – die hoffentlich in der aktuellen Medienrevolution erhalten bleibt!

Lennart Riehle, 7c

Essensbestellung