Ein 1. und ein 2. Platz für unsere Turnerinnen beim Kreisentscheid von JTFO

Mit zwei Mädchenmannschaften treten wir auch dieses Jahr wieder beim Wettkampf Gerätturnen bei Jugend trainiert für Olympia an. Der Kreisentscheid ist der erste Wettbewerb, den es zu überwinden gilt, um in die nächste Runde einzuziehen. Beide Mannschaften habe diese Aufgabe mit Bravour gelöst.

Marlene Noll, Marie Rosewich, Gloria Mann, Dajana Rastenov und Freyja Jost bildeten die 1. Mannschaft. In der Wettkampfklasse, in der die 1. Mannschaft antrat, kamen erstmalig die besten vier Ergebnisse dieser fünf Turnerinnen in die Wertung. Dies war eine besondere Herausforderung, denn in den konkurrierenden Mannschaften waren sehr viele Ligaturnerinnen vertreten. Hinzu kam, dass der 1. Platz erreicht werden musste, um in die nächste Runde zu kommen. Mit sicher geturnten Übungen, bei denen der Sprung von Marie Rosewich sogar zur Bestnote reichte, gewannen die Mädchen den Wettkampf mit 255,75 Punkten vor dem Anne-Frank-Gymnasium Rheinau mit 240,55 und dem Schiller-Gymnasium Offenburg mit 224,55 Punkten.

 Die Mädchen der 2. Mannschaft, mit Jacqueline Gilmore, Angelina Gieß, Luisa Preschle, Lene Schäfer und Smilla Grüb, hatten eine große Wettkampfgruppe, in der sie sich durchsetzen mussten. 15 Teams kämpften um die sieben Plätze, die den Einzug ins Bezirksfinale bedeuteten. Die Mädchen waren toll vorbereitet und hatten auch ihre Nerven super im Griff. Sie wurden mit 167,2 Punkten und einem 2. Platz belohnt und ziehen somit auch ins Bezirksfinale ein. Den 1. Platz belegte das Anne-Frank-Gymnasium Rheinau mit 169,2, den 3 Platz das Robert-Gerwig-Gymnasium Hausach mit 166,95 Punkten.

 Marlene Noll, die morgens mit ihrem Team den Sieg geholt hatte, kam nachmittags zum Einsatz als Kampfrichterin. Vor ein paar Monaten hatte sie an einem Kampfrichterlehrgang teilgenommen und die Prüfung abgelegt. Sie darf jetzt offiziell Wettkämpfe werten, wodurch wir vom Scheffel-Gymnasium nun eine Schülerin als Kampfrichterin stellen können.

 Die Turnerinnen warten nun gespannt auf das Bezirksfinale, das im Januar auch in der Mauerfeldhalle stattfinden wird. Vielleicht können sie den Heimvorteil nutzen und den Einzug ins Landesfinale schaffen

Unsere erfolgreichen Mannschaften:

Die 1 Mannschaft in den schwarzen Turnanzügen...

...die 2. Mannschaft in schwarz/ grün:

Essensbestellung