An die Vergangenheit erinnern – die Klassenstufe 9 besucht die KZ Gedenkstätte Natzweiler-Struthof

Nur ein „Vogelschiss in der deutschen Geschichte“? Unter diesem Motto stand die diesjährige Fahrt zur KZ Gedenkstätte Natzweiler-Struthof im Elsass. Nachdem die vielfältigen Facetten der deutschen Geschichte in den vorangegangenen Schuljahren thematisiert wurden, wollten die Schüler als Abschluss der Einheit „Die nationalsozialistische Diktatur“ herausfinden, ob das oben genannte Zitat des AfD-Vorsitzenden Gauland angemessen sei.

„Nein!“, lautete das einstimmige Fazit der Schüler, die sich tief beeindruckt von der Gedenkstätte zeigten. Der Besuch sei zugleich traurig, aber auch eindrucksvoll gewesen, berichtete ein Schüler der Klasse 9. „Das Grauen des Nationalsozialismus ist für uns nicht wirklich vorstellbar, aber durch den Besuch des ehemaligen KZs bekommt man immerhin einen kleinen Eindruck davon, wie furchtbar das Leben der Insassen gewesen sein muss“, ergänzte eine Schülerin.

Für die Fachschaft Geschichte ist der Besuch ein fester Bestandteil des Schuljahrs. „Die Eindrücke, die durch einen Besuch vor Ort gesammelt werden können, sind nicht ersetzbar durch Film- oder Fotoaufnahmen“, erläutert Susanne Poster, die für die Organisation des Besuchs verantwortliche Lehrerin. „Unser Ziel ist es, die Schüler so zu fördern, dass sie zu kritisch denkenden Menschen werden. Veranstaltungen wie diese leisten einen wichtigen Beitrag hierzu“, so Poster weiter.

Der Besuch der Gedenkstätte wurde gefördert durch den Verein der Freunde und Förderer ermöglicht. Vielen Dank!

Scheffel-Kalender

June 2019
M T W T F S S
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
 

Essensbestellung

Suchbox