Delirant isti Romani – Ja spinnen denn die Römer?

Nicht nur um das zu überprüfen, fuhren die 10c und die Lateingruppe der Landesgartenschau („Römertagsgötter“) mit Frau Poster und Frau Bohnsack nach Trier.

Im Lateinunterricht hatten sich die Schülerinnen und Schüler zwei Wochen lang auf ihre Referate zu den antiken Sehenswürdigkeiten wie Amphitheater und Porta Nigra vorbereitet. Da Trier aber nicht nur aus antiken Ausgrabungen besteht, stellten die Schüler ihren interessierten Mitreisenden auch den Dom (ein Rundumschlag durch alle Epochen) oder das Karl-Marx-Haus vor. Auch ein unterhaltsames Spontanreferat von Julius und Rafael über den Frankenturm trug die Schüler durch den sonnigen Nachmittag zum gemütlichen Abendprogramm.

Da die Unterkunft in der Innenstadt lag, konnten die Schüler die Stadt auch noch ein bisschen auf eigene Faust erkunden.

Die Gruppe war sich einig, dass so eine Studienfahrt für jede Klasse kurz vor dem Erwerb des Latinums genau das Richtige ist.

Und: Ein bisschen spinnen die Römer schon – Ein 30 Meter hohes Gebäude zur Verherrlichung des Kaisers...

Scheffel-Kalender

August 2019
M T W T F S S
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
 

Essensbestellung

Suchbox