Klasse 10e-Projekt interessiert Bundestagsabgeordneten Peter Weiß

 

Die Schülerfirma „Grenzgänger“ der Klasse 10e zog auf der Berufsinfomesse Beruf&Co das Interesse auf sich. Der Emmendinger Bundestagsabgeordnete Peter Weiß und sein französischer Kollege, der Abgeordnete der Assemblée Nationale Antoine Herth, wollten im Rahmen der Gründung des ersten deutsch-französischen Parlaments Ideen für gelungene Kooperationsprojekte sammeln.

Die beiden Schülerinnen Sophia und Julia erklärten den beiden Politikern die Vorzüge des grenzüberschreitenden Projektes, das deutsche und französische Schüler im Rahmen von Berufsorientierung und Fremdsprachenunterricht zusammenbringt. Dabei strichen die beiden Zehntklässlerinnen heraus, dass die Präsentationen in französischer Sprache „viel Spass“ gemacht haben und sie gleichzeitig über das „aufmerksame Zuhören“ der Franzosen positiv angetan gewesen waren.
Die Herren Weiß und Herth waren so interessiert an dem Projekt der Scheffelschüler, dass sie einen weiteren Gesprächstermin mit den beteiligten Lehrern des Projektes vereinbart haben.
Ein Riesenkompliment an alle 10e-Schüler für das professionelle Verhalten im Rahmen des Projektes und an Sophia und Julia für das tolle Bericht erstatten vor einem erlesenen Kreis bestehend aus den beiden Bundespolitikern als auch Bürgermeister Guido Schönebohm, Agentur für Arbeit-Chef Horst Sarbacher und Neue Arbeit Lahr-Chef Djahan Salar, der das Treffen initiiert und gekonnt moderiert hat.

Scheffel-Kalender

April 2019
M T W T F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5
 

Essensbestellung

Suchbox