Die Oberstufentheater-AG präsentiert:

Freitag und Samstag, 22. und 23. Februar, sowie Montag und Dienstag, 25. und 26. Februar, jeweils um 19:30 Uhr

Das finanziell heruntergewirtschaftete Provinzkaff Güllen erhält prominenten – und reichen – Besuch: Claire Zachanassian, kehrt nach langer Zeit in ihre Heimat zurück. Sie verspricht der Einwohnerschaft eine Spende von einer Milliarde. Unter einer Bedingung: Das Geld fließt nur dann, wenn die Güllener ihren Mitbürger Alfred Ill umbringen.

Der ist Zachanassians Verflossener – und Ziel ihres ausgetüftelten Racheplans: Ill hatte Claire als 17-Jährige geschwängert, die Vaterschaft jedoch mithilfe bestochener Zeugen erfolgreich bestritten, und Claire musste die Stadt verlassen. Nach anfänglicher Empörung über das unmoralische Angebot, scheint nach und nach neuer Wohlstand im maroden Nest einzukehren. Die Leute kaufen plötzlich wieder – teuer und auf Pump. Alfred Ill ahnt, dass es mit der Standfestigkeit seiner Mitbürger nicht weit her ist. Eine Hetzjagd durch die Stadt beginnt … Das 22-köpfige Ensemble der Oberstufentheater-AG des Scheffel-Gymnasiums unter der Leitung von Antje Gißler und Christiane Grimm befindet sich gerade in den heißen Endproben zu Friedrich Dürrenmatts bekanntestem Stück. Die Aufführungen werden am Freitag und Samstag, 22. und 23. Februar, sowie Montag und Dienstag, 25. und 26. Februar, jeweils um 19:30 Uhr in der Aula des Scheffel-Gymnasiums Lahr stattfinden.

Scheffel-Kalender

March 2019
M T W T F S S
25 26 27 28 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
 

Essensbestellung

Suchbox