Durch Schnuppern zum richtigen Studium - Studieninformationstage am Scheffel

In der Oberstufe rückt der Zeitpunkt zur Berufsentscheidung näher. Den Schülern bieten sich hierbei zahlreiche Möglichkeiten - Ausbildung, duales Studium, Hochschulstudium etc. Die Frage ist nur, wie soll bei so vielen Möglichkeiten die Richtige gefunden werden?


Foto: Sandra Meyndt - Universität Freiburg

Hier setzt das Berufs- und Studienorientierungskonzept des Scheffel Gymnasiums an. Nachdem bereits im letzten Schuljahr Auszubildende vor Ort waren, um aus ihrem Arbeitsalltag zu berichten, standen die letzten Wochen im Zeichen des Studiums.

Am 14. November besuchten die Studienbotschafter das Scheffel Gymnasium, berichteten von ihren Studienfächern, aber auch vom Studentenleben, Stipendien und Finanzierungsmöglichkeiten. Nach einem allgemeinen Vortrag hatten die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 11 im Anschluss Gelegenheit, den Studenten in Kleingruppen Fragen zu stellen.

Den Abschluss des Tages bildeten der Studienorientierungstest und die darauf basierende Vorbereitung des Tags der offenen Tür in der Folgewoche.

An diesem besuchten alle Schüler des Scheffel Gymnasiums Hochschulen in der Region, um in ihr favorisiertes Studium zu schnuppern. Insbesondere die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg war Ziel der Scheffel-Schüler und bot ein breites Programm von Medizin über Jura und Germanistik bishin zu angewandter Physik und Psychologie.


Fotos: Rebecca Bohnert

Für die Schülerinnen und Schüler bieten diese Termine die Möglichkeit, vorab einen Eindruck vom Traumstudiengang zu erhalten oder diesen zu finden. Der Besuch dieser Veranstaltungen ist integriert in das Berufsorientierungskonzept des Scheffel Gymnasiums, das mit dem BORIS-Siegel für exzellente Berufsorientierung ausgezeichnete ist.

 

Suchbox