Die 10a auf Tablet-Rallye durch Freiburg

Historische Lernorte helfen dabei, Geschichte lebendig zu machen. Dieses Prinzip nutzt auch die Tablet Rallye durch Freiburg, welche die Klasse 10a in Freiburg bestritt.

In Kleingruppen von fünf Schülern erkundeten die Schüler die historische Altstadt und beschäftigten sich dabei mit Zerstörung im Zweiten Weltkrieg, gesellschaftlichem und politischem Wiederaufbau sowie Kontinuitäten nach 1945.

Über Gebäude, Denkmäler, Stolpersteine aber auch Interviews mit der Bevölkerungen erhielten die Schülerinnen und Schüler dadurch nicht nur fachliche Einblicke, sondern sahen Geschichte einmal nicht im Schulbuch, sondern mit eigenen Augen.

 

 

Suchbox