Moodle

Auch beim Kreisentscheid

überzeugt  Mia Menzer


Text von unserer Schülerreporterin Anne Glanzmann (Klasse 6a) und Christoph Weidemann



Am Dienstagnachmittag, den 14. Februar 2017, ging es für Mia Menzer (Klasse 6a) in die nächste Etappe des Lesewettbewerbs. Zusammen mit neun weiteren jungen Leserinnen und Lesern, die als Sieger an ihrer jeweiligen Schule hervorgegangen waren, traf Mia in der Robert-Schuman-Realschule in Achern zum Lesewettbewerb auf Kreisebene zusammen. Dort wurde zunächst die Reihenfolge ausgelost, in der die Kinder einen bekannten, gut vorbereiteten Text vorlesen sollten. In dieser Runde konnte Mia nicht nur die vierköpfige Jury, sondern auch das begeisterte Publikum mit ihrer herausragenden Leistung überzeugen, sodass sie es unter die besten Vier schaffte, die in die nächste Runde gelangten.
Jetzt galt es, einen unbekannten Text vorzulesen, der von der Jury ausgewählt worden war und einige komplizierte Wörter beinhaltete. Auch diesen Text meisterte Mia mit Bravour. Das Teilnehmerfeld war allerdings stark und so entschied sich die Jury nach längerer Beratungszeit für eine andere Teilnehmerin als Tagessiegerin, die dann in einem Finale gegen den Sieger einer anderen Wettbewerbsrunde antreten musste.
Nichtsdestoweniger hat Mia Menzer an diesem Tag das Scheffel-Gymnasium mit einer erstklassigen Leistung vertreten. Wir gratulieren ihr zu diesem großartigen Erfolg!

Suchbox